Tipps für Ihren Beratungstermin - Noah Klinik
logo-noahklinik

TIPPS FÜR IHREN BERATUNGSTERMIN

Was sollte Sie rund um Ihr Beratungsgespräch wissen? Was sollten Sie erfahren?

Warum ist eine Beratung wichtig?

Warum?
Eine Beratung bei einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist unerlässlich, wenn Sie eine Schönheitsoperation / ästhetische Operation in Erwägung ziehen. Denn zum Erreichen Ihrer Wünsche sind meist mehrere Therapieoptionen und/ oder mehrere operative Strategien möglich, die Ihr behandelnder Chirurg auch kennen sollte. Eine ausführliche Beratung bei einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist daher unverzichtbar.
Zunächst erfolgt bei der Beratung immer eine umfangreiche, gezielte Anamnese. Hierbei stellt Ihr Facharzt / Ihre Fachärztin Ihre Ausgangssituation, eventuelle Vorerkrankungen / Medikamenteneinnahme, Ihren allgemeinen Gesundheitszustand, Allergien und weitere individuelle Voraussetzungen fest. Nur wenn diese Punkte bekannt sind, kann geklärt werden, welche Möglichkeiten es für Ihre gewünschte Veränderung gibt bzw. können erst hiernach Ihre individuellen mit der Operation verbundenen Risiken definiert werden.

Es ist natürlich auch wichtig, Ihre Erwartungen und Wünsche kritisch zu besprechen, um zu klären, was möglich bzw. zu empfehlen ist und was nicht. Hierdurch können Sie sich ein realistisches Bild darüber machen, welche Ergebnisse Sie erwarten dürfen.

Darüber hinaus erfahren Sie, wie die Operation durchgeführt wird (OP-Technik) und wie lange die Nachbehandlung/ Erholungszeit dauert.
Nicht immer ist eine Operation die beste Lösung. Eine Beratung sollte auch dazu dienen, Ihnen alternative Methoden aufzuzeigen.

Worauf sollte ich bei der Wahl meines Facharztes achten?

worauf achten?

Es gibt viele Ärzte, die ästhetische Behandlungen und/ oder Operationen anbieten. Nicht alle haben die gleiche Qualifikation. Umgangssprachlich wird oft von Schönheitschirurgen, Beauty-Arzt Beauty-Doc, kosmetischer Chirurg etc. gesprochen – diese Bezeichnungen sind allerdings keine geschützten Berufsbezeichnungen, sodass sich jeder Arzt so nennen darf! 

Die deutsche Gesetzgebung erlaubt jedem Arzt / Ärztin, jede Operation durchzuführen, die er / sie sich zutraut – unabhängig von der Art seiner / ihrer fachlichen Ausbildung.

Facharztbezeichnungen hingegen sind geschützte Berufsbezeichnungen. So muss ein Facharzt / Fachärztin eine mehrere Jahre dauernde Weiterbildung in einem Fachbereich absolvieren unter Leitung eines von der jeweiligen Landesärztekammer ernannten und zertifizierten Weiterbildungsbevollmächtigten und abschließend eine Facharztprüfung bestehen.

Ein Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie muss dementsprechend eine fundierte Ausbildung und  Erfahrung mit Mindestzahlen an eigenständig ausgeführten Operationen im Bereich der Rekonstruktiven Chirurgie, Verbrennungschirurgie, Handchirurgie und Ästhetischen Chirurgie nachweisen können. Ein Patient sollte prüfen, ob der Facharzt/ die Fachärztin entsprechende Qualifikationen hat und in der Lage ist, die gewünschte Operation durchzuführen. Seien Sie immer vorsichtig, wenn keine offizielle Facharztbezeichnung geführt wird. 

Achten Sie auch auf die angegebenen Mitgliedschaften und überprüfen Sie die Angaben auch bei den jeweiligen Fachverbänden.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Wahl des Facharztes / der Fachärztin ist das Vertrauensverhältnis zwischen Arzt / Ärztin und Patient/-in.  Sie sollten sich gut aufgehoben fühlen und dem Arzt / der Ärztin vertrauen können.

Neben der fachlichen Kompetenz und der Beratung ist auch die Wahl der Praxis bzw. der Klinik von Bedeutung. Als Patient/-in sollte man sich vorab über die Praxis / Klinik und die Hygienestandards informieren, um sicherzustellen, dass die Operation unter optimalen Bedingungen durchgeführt wird.

Ein weiterer Anhaltspunkt kann das Impressum eines Internetangebotes sein. Hierdurch können Sie ersehen, wer der Anbieter/-in der Information ist.

Wo finde ich Informationen über Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie?

wo finde ich?
Da die Arztwahl eine sehr wichtige und unter Umständen schwierige Entscheidung ist, so haben wir Ihnen einige Informationen zusammengestellt, worauf auf was Sie bei Ihrer Recherche achten sollten:

1. Online-Recherche

2. Siegel und Auszeichnungen

Vorsicht sollten Sie bei Siegeln und Auszeichnungen walten lassen. Für die Nutzung einiger Siegel müssen Anbieter an den Aussteller eine Vergütung entrichten, da sonst dieses nicht genutzt werden darf. In diesem Falle ist das Siegel keine Auszeichnung von Qualität. Achten Sie daher bei Siegeln immer darauf, wer und wie diese entsprechend ausgestellt werden.

3. Bewertungen & Rezessionen

Bewertungen und Rezessionen nehmen immer mehr Einfluss auf Entscheidungen. Allerdings gibt es hierbei einige Probleme, da die meisten Rezessionen und Bewertungen nicht überprüft werden. Zudem sollte man beachten, dass Personen, welche unzufrieden sind (egal aus welchem Grund) wesentlich häufiger beurteilen Bewertungen verfassen als Patienten, welche zufrieden sind.

4. Empfehlungen von Freunden und Familie

Es kann auch hilfreich sein, Freunde und Familienmitglieder nach Empfehlungen von Fachärzten für Plastische und Ästhetische Chirurgie zu fragen. Hierdurch können Sie aus erster Hand Erfahrungen und Informationen erhalten. Allerdings sollten Sie auch diese Infos hinterfragen.

Nicht jeder gibt freiwillig zu, dass man sich für den falschen Anbieter entschieden hat – vielmehr wird einiges „schön geredet“. Auch sollten Sie einer Empfehlung durch Freunde oder Familie nicht blind vertrauen, sondern erneut die Qualifikation hinterfragen auf eine entsprechende Facharztqualifikation für Plastische und Ästhetische Chirurgie.

5. Medizinische Einrichtungen / Fachärzte

Sie können  auch in einer Einrichtung / Praxis auf demselben Fachgebiet nachfragen, ob Sie Erfahrungen mit Anbieter A oder B gemacht haben.

6. Fachverbände

Es gibt verschiedene Fachverbände für Plastische Chirurgie, die Informationen über ihre Mitglieder und deren Qualifikationen bereitstellen. Durch den Besuch der Website eines solchen Verbandes können Sie Informationen über Fachärzte/-innen in Ihrer Nähe finden.

7. Ausführliche und umfangreiche Beratung

Achten Sie darauf, dass Sie eine ausführliche und umfangreiche Beratung erhalten. Hierbei sollte nicht nur alles „schön geredet werden“, sondern es sollten auch Risiken, Gefahren oder mögliche Probleme und Komplikationen aufgezeigt werden.

8. Kein Zeitdruck

Achten Sie darauf, dass Sie keinem Zeitdruck ausgesetzt sind. Sie sollen frei für sich entscheiden können, ob Sie die gewünschte Veränderung durchführen lassen wollen. Zudem müssen Sie genügend Bedenkzeit zwischen Ihrer Beratung und der Operation haben.

9. Vorsicht bei kostenfreier Beratung

Laut dem Heilmittelwerbegesetz müssen alle ärztlichen Leistungen abgerechnet werden. Hierzu gehören auch Anamnese und Beratung.

10. Vorsicht bei Pauschalangeboten

Der Operationsumfang setzt sich immer aus Ihrer individuellen Ausgangssituation und Ihrem gewünschten Zielergebnis zusammen. Daher unterscheiden sich immer die jeweiligen Aufwände für eine Behandlung. Hieraus resultierend sind auch die Kosten für den jeweiligen Eingriff immer individuell.

Welche Fragen sollte ich dem Facharzt bei einem Beratungsgespräch stellen?

Welche Fragen?

Bei einem Beratungsgespräch sollten Sie sich ausführlich über den Eingriff informieren und alle offenen Fragen klären. Damit Sie sich für Ihren Beratungstermin vorbereiten können, haben wir Ihnen einige wichtige Aspekte zusammengestellt, die Sie berücksichtigen sollten:

1. Erfahrung des Arztes / der Ärztin:

2. Risiken und Nebenwirkungen:

3. Verfahren und Techniken:

4. Ergebnisse:

5. Nachbehandlung:

6. Kosten:

Fazit und Zusammenfassung

Beratung und fachliche Expertise sind bei Schönheitsoperationen / ästhetischen Behandlungen und Operationen elementar und unverzichtbar

Wenn Sie sich für eine ästhetische Operation / Schönheitseingriff interessieren, ist eine Beratung bei einem qualifizierten und erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie unverzichtbar. Jede Behandlung/  Operation ist eine individuelle Entscheidung und bedarf das individuelle Aufzeigen verschiedener Therapiemöglichkeiten und einer genauen operativen Planung sowie auch das Wissen über mögliche Risiken und Komplikationen.

Sie sollten nach der Beratung eine realistische Vorstellung des möglichen Ergebnisses der Behandlung und/oder Operation erhalten. Eine individuelle Beratung durch einen Facharzt/ Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist daher unverzichtbar, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Nur durch eine umfassende, ausführliche und individuelle Beratung erhalten Sie die Informationen, welche Sie benötigen, sodass Sie eine fundierte Entscheidung treffen können und ein zufriedenstellendes Ergebnis erreicht werden kann.