Stirnlifting in der Noahklinik Kassel

Erste Querfältchen auf der Stirn sind sichere Anzeichen für den Alterungsprozess der Haut. Diese Falten entstehen vor allem durch ein Absinken des Gewebes. Hinzukommt, dass wir im Alltag zu den verschiedensten Gelegenheiten die Stirn runzeln – besonders bei Menschen, deren Augenbrauen bereits etwas abgesunken sind, zeigen sich immer wieder starke Querfalten im Stirnbereich. Diese entstehen, wenn Betroffene versuchen, die oberen Augenlider hochzuziehen. Neben Falten kommt es dabei zu einer Überanstrengung der Muskulatur – Migräne kann entstehen. Ein Stirnlift kann die Ästhetik des Gesichts wiederherstellen und Ihnen einen wachen, klaren Ausdruck schenken.

Endoskopisches und klassisches Stirnlift: Ablauf

Beim Stirnlifting bieten sich zwei Methoden an: Das endoskopische Stirnlift und das klassische Stirnlift. Welches Verfahren unser Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie in Kassel anwendet, hängt vom Ausgangsbefund ab. Ein persönliches und individuelles Beratungsgespräch ist darum unerlässlich. Prof. Dr. Noah geht auf die Wünsche und Anliegen seiner Patienten ab und bespricht, welche Lösungsmöglichkeiten die Plastische Chirurgie bietet.

Endoskopisches Stirnlifting in Kassel

Beim endoskopischen Stirnlift wird in so genannter Schlüssellochtechnik gearbeitet. Dieser kleine Zugangsweg hinterlässt später nur feine Narben – zudem ist die Heilungszeit sehr viel kürzer. Die Zugänge legt Prof. Dr. Noah im behaarten Bereich der Schläfen. Nun kann vorsichtig überflüssiges Gewebe entfernt werden. Dadurch kommt es zu einer leichten Anhebung der Augenbrauen und zu einer Milderung von Stirn- und insbesondere Zornesfalten. Ziel dieses Eingriffs ist es, die Brauen minimal anzuheben und gleichzeitig die Stirn zu glätten. Dadurch erhalten Sie einen wachen, erholten aber nach wie vor natürlichen Ausdruck. Der Eingriff erfolgt unter lokaler Betäubung und dauert bis zu zwei Stunden.

Klassisches Stirnlifting

Bei fortgeschrittenem Alterungsprozess mit Erschlaffung der Haut und tiefen Stirnfalten empfiehlt sich das klassische Stirnlift. Hierbei wird mit entsprechenden Hautschnitten im Bereich der Haaransatzlinie gearbeitet. Dank unserer Erfahrung erzielen wir beim Stirnlift eine „unsichtbare Narbenbildung“, so dass selbst bei einem Rückgang des Stirnhaares oder beim Tragen einer Kurzhaarfrisur die Narben kaum sichtbar sind. Der Eingriff erfolgt unter Vollnarkose oder im Dämmerschlaf, der stationäre Aufenthalt beträgt einen Tag.

Nachsorge nach einem Stirnlifting

Patienten, bei welchen ein endoskopisches Stirnlifting durchgeführt wurde, sind in der Regel etwas schneller wieder fit. Dennoch ist unabhängig von der OP-Methode in den ersten Tagen Schonung und Ruhe angesagt. Schwellungen und blaue Flecken können Sie durch moderates Kühlen behandeln, lagern Sie den Kopf wann immer möglich hoch – dies unterstützt den Lymphabfluss. Patienten sind nach etwa ein bis zwei Wochen wieder gesellschaftsfähig, Sport sollte mindestens für vier Wochen gemieden werden.

Es ist wichtig, die Verhaltensregeln nach einem operativen Eingriff zu beherzigen. So unterstützten Sie den Heilungsverlauf bestmöglich und riskieren keine Komplikationen. Wir beraten Sie gerne in der Noahklinik Kassel zu den Möglichkeiten, die ein Stirnlift bietet!

Stirnlift reduziert Falten - Noahklinik
Stirnlift

Behandlung: stationär
OP-Dauer: 1-2 Stunden

Update der Noahklinik unter neuer Adresse in Kassel

Wir ziehen um und geben uns selbst ein Facelift! Nach langen Jahren in unseren Klinikräumen erschaffen wir uns neu und vollziehen ein Update. Für unsere Modernisierung haben wir uns einen neuen Standort ausgesucht, den wir bis Anfang nächsten Jahres umbauen.

Bis wir im neuen Glanze erstrahlen, stehen wir Ihnen ab dem 01.10.2020 in einer Pop-up-Praxis in der Friedrichsstrasse 13 in 34117 Kassel zur Verfügung.

Plastischer Chirurg Prof. Noah

Herzliche Grüße,
Prof. Dr. Ernst Magnus Noah & Team

Tele: 0176-62408957
E-Mail: noahklinik@outlook.de