Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil des Körpers. Überall wo große Mengen Wasser gebunden werden müssen, ist sie im Einsatz – etwa in den Gelenken, wo sie für einen reibungslosen Ablauf sorgt, aber auch im Bindegewebe. Mit zunehmendem Alter nimmt die körpereigene Produktion von Hyaluron jedoch ab. Infolgedessen werden die Gelenke weniger gut versorgt – insbesondere wenn eine Arthrose hinzukommt und auch unsere Haut verliert an Feuchtigkeit und Elastizität – Falten entstehen. Bis zum 60. Lebensjahr haben wir ungefähr noch 10 Prozent der ursprünglichen Menge an Hyaluron in unserem Körper. Im Bereich der Ästhetik kann hier mit einer gezielten Injektion Hyaluronsäure als Filler im Rahmen einer Faltenunterspritzung in die Haut eingebracht werden.

Welche Falten können mit Hyaluronsäure unterspritzt werden?

In der Noahklinik Kassel behandeln wir sowohl feine Fältchen, als auch tiefere Falten im Gesicht mit Hylauron. Ziel der Faltenbehandlung mittels Filler ist es, die Faltentiefe zu reduzieren und der Haut wieder Feuchtigkeit zur verleihen. Dabei eignet sich eine Injektion des Wirkstoffs besonders bei folgenden Indikationen

  • Knitterfältchen
  • erste Linien
  • Nasolabialfalten
  • Falten im Bereich der Lippen
  • horizontale Stirnfalten

Darüber hinaus kann Hyaluronsäure zum Volumenaufbau verwendet werden. Denn mit zunehmendem Alter des Patienten lässt das Unterhautfettgewebe nach und bestimmte Partien wirken eingesunken. Auch eine Durchfeuchtung der Haut ist möglich, da Hyaluron Wasser im Gewebe bindet. Dadurch entsteht ein frisches Hautbild. Weniger geeignet ist der Filler bei starken mimischen Falten, die aufgrund der Aktivität von Muskeln entstehen – hier ist Botox® meist die bessere Alternative.

Ablauf der Behandlung mit Hyaluronsäure an der Noahklinik Kassel

Eine Faltenbehandlung wird bei uns stets nach einer eingehenden Beratung durchgeführt. Dabei prüft der behandelnde Arzt zunächst, ob eine Faltenunterspritzung mit Filler zum gewünschten Ergebnis führt. Ausschlaggebend sind hierbei die Wünsche des Patienten. Nebenwirkungen oder gar allergische Reaktionen sind bei dieser Behandlung sehr selten. Zwar handelt es sich bei dem Wirkstoff meist um synthetisches Hyaluron, dieses kommt der körpereigenen Substanz jedoch sehr nahe. Mit einer sehr feinen Spritze wird das Hyaluron nun in die Haut bzw. die jeweilige Falte injiziert. Eine örtliche Betäubung ist dabei in der Regel nicht notwendig, da kaum Schmerzen auftreten. Die Dauer der Faltenunterspritzung in der Klinik von Professor Dr. Ernst Magnus Noah in Kassel hängt von der Größe des Areals ab und kann wenige Minuten bis hin zu einer Stunde dauern. Nach der Behandlung sollte die Haut sanft gekühlt werden, um blaue Flecken zu vermeiden.

Wann wirkt die Spritze und wie lange hält die Wirkung an?

Sie können das Ergebnis der Faltenunterspritzung unmittelbar nach der Behandlung sehen. Denn das Hyaluron füllt Falten im Gesicht zuverlässig auf. In den folgenden Tagen kann sich der Effekt der Faltenbehandlung weiter entfalten. Der Effekt der Behandlung hält zwischen sechs und 18 Monaten an. Dies ist von Patient zu Patient unterschiedlich, aber auch das verwendete Präparat hat einen Einfluss. Es gibt stark vernetzte und wenig vernetzte Hyaluronsäure. Dabei wird in den tieferen Hautschichten – also bei tiefen Falten – stärker vernetztes Hyaluron genutzt, das einen wirkungsvolleren Volumeneffekt hat und zudem länger hält. Je oberflächlicher die zu behandelnden Falten sind, desto dünnflüssiger und weniger vernetzt ist das genutzte Hyaluron. In der ästhetischen Medizin an der Noahklinik Kassel verwenden wir ausschließlich hochwertige Filler, die in vielen Studien erprobt und für sicher befunden wurden. Dadurch minimieren wir das Risiko von Nebenwirkungen. Nach der Faltenunterspritzung baut der Körper den Filler nach und nach wieder ab. Anschließend kann eine erneute Faltenbehandlung angeschlossen werden, um das Ergebnis zu erhalten.

Kosten einer Faltenunterspritzung mittels Hyaluronsäure in Kassel

Ähnlich wie bei einer Behandlung mit Botox®  können wir auch bei der Faltenbehandlung mit Hylauron keinen festen Preis nennen. Denn je nach Aufwand und Größe des Areals variieren die Preise. Ein Anhaltspunkt sind hier etwa 300 Euro (zzgl. MwSt.), die man pro Unterspritzung einplanen muss.

Vorteile der minimal-invasiven Faltenunterspritzung

Im Gegensatz zu großen Eingriffen der Plastischen Chirurgie Kassel, etwa ein Facelift bzw. SMAS-Lifting, ist die Heilungsdauer nach einer Filler-Therapie sehr kurz. Zudem sind Schmerzen, Kosten und Ausfallzeiten gering. Andererseits haben Injektionen zur Faltenbehandlung auch ihre Grenzen. Ist die Haut bereits stark erschlafft, sind operative Eingriffe oft die bessere Alternative.

Weitere Faltenbehandlungen in der Noahklinik Kassel: Eigenfett und Botox®

Als Alternative zu Hyaluronsäure-Spritzen bieten wir Ihnen in unserer Praxis im Zuge der Ästhetik auch Faltenunterspritzungen mit Botox®  oder Eigenfett an. Botox®  eignet sich besonders bei Falten, die aufgrund von Muskelaktivität entstehen – so genannte mimische Falten. Botulinumtoxin hemmt die Übertragung von Reizen zwischen den Muskeln. Unsere erfahrenen Ärzte erzielen mit dieser Methode eine Faltenglättung im Gesicht, ohne dass die natürliche Mimik des Patienten gestört wird. Eine Alternative hierzu ist eine Behandlung mit Eigenfett, die wir gegen Falten einsetzen. Körpereigene Fettzellen werden dabei mittels Spritze entnommen, aufbereitet und in die entsprechenden Areale injiziert. Gerne beraten Sie unsere Ärzte individuell zu den Möglichkeiten der Faltenunterspritzung und hautverjüngenden Behandlungen mittels minimalinvasiver Injektion.

Hyaluronsäure mindert Falten - Noahklinik

Eingriff mit Hyaluronsäure

Minimalinvasiver Eingriff

Behandlung: ambulant
Dauer: ca. 1 Stunde