Kann man eine Schönheitsoperation im Sommer machen?
logo-noahklinik
schoenheits-op-sommer

Schönheitsoperationen sind meist Operationen, mit denen das äußere Erscheinungsbild verändert werden kann. Da viele z. B. ihren Sommerurlaub dafür nutzen wollen, so stellt sich die oft die Frage, ob die Schönheits-OP auch im Sommer durchgeführt werden kann bzw. sinnvoll ist.

Ja, die Durchführung ist im Sommer möglich. Allerdings sollten ein paar Dinge beachtet werden:

  • Im Sommer ist es oft sehr warm und man schwitzt viel. Selbstverständlich dürfen Sie duschen und selbst beim Facelift die Haare waschen.

  • Sie sollten nach einer OP eine starke Sonneneinstrahlung vermeiden, da die heilende Haut besonders empfindlich ist.

Allerdings gibt es auch Vorteile:

  1. Die Sommerkleidung kann helfen die Wärme bei Kompressionskleidung besser zu vertragen und die Sonnenbrille wird als normal angesehen
  2. Viele haben im Sommer etwas mehr Urlaub / freie Tage – diese können gut zur Erholung nach der Operation genutzt werden.

Grundsätzlich ist es immer wichtig, nach einer Schönheitsoperation immer auf die Anweisungen des Arztes oder der Ärztin zu achten.

Wenn Sie sich für eine Ästhetisch-Plastischen Eingriff entscheiden, so sollten Sie sich immer ausführlich von einem erfahrenen Arzt oder einer erfahrenen Ärztin beraten lassen. Es ist nämlich wichtig, dass man sich gut informiert und alle Risiken und Folgen einer solchen Operation kennt. Wenn man sich jedoch informiert und alle Vorsichtsmaßnahmen beachtet, kann man eine Schönheitsoperation auch im Sommer machen lassen.

Warum ist es wichtig, im Sommer vorsichtig zu sein?

Wenn man eine Schönheitsoperation hat oder plant, eine im Sommer durchzuführen, ist es wichtig, dass man sich vor der Sonne schützt. Die Sonne kann die Narben empfindlicher machen und dazu führen, dass sie schlechter heilen. Außerdem kann die Hitze den Körper belasten und den Heilungsprozess verlangsamen. Daher ist es wichtig, auch genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen.

Zudem sollten Sie Ihren Körper gut pflegen, da hohe Temperaturen und die Wundheilung den Körper belasten können.

Wie kann man sich vor der Sonne schützen?

Die Sonne kann im Sommer sehr heiß sein. Deshalb ist es wichtig, sich vor der Sonne zu schützen. Das gilt besonders, wenn man eine Schönheitsoperation im Sommer hatte. Aber wie kann man sich vor der Sonne schützen? Hier sind ein paar Tipps:

Im Schatten bleiben

Suche dir einen Platz im Schatten, zum Beispiel unter einem Baum oder einem Sonnenschirm.

Sonnencreme benutzen

Trage Sonnencreme mit einem hohen Sonnenschutzfaktor auf. Sie schützt deine Haut vor den schädlichen Strahlen der Sonne. Auch viele Narbenpflaster haben einen eingebauten Sonnenschutz.

Kopfbedeckung tragen

Trage eine Mütze oder einen Hut. So schützt du dein Gesicht und deine Kopfhaut vor der Sonne.

Leichte Kleidung / spezielle UV-Schutz-Kleidung tragen

Trage leichte, helle Kleidung. Dunkle Kleidung zieht die Sonne an und wird schneller heiß. Ebenfalls kann spezielle UV-Schutz-Kleidung (z. B. das Tragen eines UV-Shirts) das Risiko reduzieren.

Genug trinken

Trinke genug Wasser, um deinen Körper mit Feuchtigkeit zu versorgen. Wenn du schwitzt, verliert dein Körper Flüssigkeit.

sonnenschutz

Was für Operationen kann man im Sommer machen?

Medizinisch gesehen kann im Sommer jede Operation durchgeführt werden.

Beispiele für Operationen, die im Sommer durchgeführt werden können

Im Sommer machen viele Menschen gerne Urlaub und genießen die Sonne – andere wollen die Zeit zur Beseitigung einer Problemzone nutzen.

Eine Operation im Sommer kann zum Beispiel eine Nasenkorrektur sein. Dabei wird die Nase verändert, damit sie besser zum Gesicht passt. Das ist eine Operation, die ambulant gemacht werden kann. Das bedeutet, man muss nicht lange im Krankenhaus bleiben und kann bald wieder nach Hause gehen.

Eine andere Schönheitsoperation, die im Sommer beliebt ist, ist die Brustvergrößerung. Dabei wird die Brust größer gemacht. 

Auch eine Fettabsaugung kann im Sommer gemacht werden. Dabei werden kleine Fettpölsterchen an Bauch, Beinen oder Armen entfernt. Das dauert nicht lange und man kann danach schnell wieder nach Hause.

Auch Faltenbehandlungen mit Botox oder Hyaluronsäure werden gerne im Sommer durchgeführt, und machen total Sinn um Sonnenfalten zu vermeiden.

Grundsätzlich sind alle Eingriffe gut geeignet, bei denen sich die entsprechenden Stellen gut bedecken bzw. gegen eine zu hohe Sonneneinstrahlung schützen lassen (z. B. Bauch, Beine, Brust, Po, etc.).

Beispiele für Operationen, die man besser im Winter machen sollte

Im Winter können alle Operationen durchgeführt werden. Ganzkörperformungen, BBL und ausgedehnte Liposuktionen sind angenehmer in der kälteren Jahreszeit.

Was muss man nach einer Schönheitsoperation im Sommer beachten?

blank

Tipps für die Erholungsphase nach der Operation

Eine Schönheitsoperation kann im Sommer stattfinden, aber es ist sehr wichtig, dass man sich danach gut erholt. Hier sind einige Tipps für die Erholungsphase nach der Operation:

  1. Ruhe dich aus:
    Nach einer Operation im Sommer ist es besonders wichtig, dass du dich ausruhst. Vermeide es, in der Sonne zu sein oder zu schwitzen, da dies den Heilungsprozess beeinträchtigen kann.

  2. Trinke genug Wasser:
    Trinke viel Wasser, um deinen Körper hydratisiert zu halten. Das hilft, Giftstoffe aus deinem Körper zu entfernen und den Heilungsprozess zu beschleunigen.

  3. Iss gesund:
    Iss gesunde Lebensmittel wie Obst und Gemüse, um sicherzustellen, dass dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht, um schnell zu heilen.

  4. Vermeide anstrengende Aktivitäten:
    Vermeide anstrengende Aktivitäten wie Sport und körperliche Arbeit, bis dein Arzt dir sagt, dass du wieder aktiv sein kannst.

  5. Vermeide direkte Sonneneinstrahlung:
    Vermeide es, direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt zu sein, da dies den Heilungsprozess beeinträchtigen kann und Narbenbildung verursachen kann.

  6. Folge den Anweisungen deines Arztes:
    Folge den Anweisungen deines Arztes genau, um sicherzustellen, dass du dich schnell und richtig erholst. Wenn du diese Tipps befolgst, wird deine Erholungsphase nach der Schönheitsoperation im Sommer ein Erfolg sein!

Ist eine Schönheitsoperation immer die beste Lösung?

Nicht immer ist eine Operation die Beste Lösung – daher ist es wichtig, sich von einem erfahrenen und qualifizierten Facharzt bzw. Fachärztin beraten Sie lassen. Nur durch diese Expertise kann abgewogen werden, ob Ihre geplante körperlich Veränderung auch Ihren gewünschten Effekt erzielen wird.

Auf was sollten Sie bei Ihrer Arztwahl achten?

Facharztbezeichnung

  • Achten Sie auf den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie – nur diese Facharztbezeichnung und die Zusatzbezeichnungen „Plastische Operationen“ sind festgeschrieben. Alle anderen Bezeichnungen wie Schönheitschirurg, Beautyklinik, etc. sind nicht gesetzlich definiert.

  • Überprüfen Sie auch die Angaben über die Mitgliedschaften bei den Fachgesellschaften

  • Achten Sie auf eine ausführliche Beratung und Anamnese

  • Vorsicht bei Sonderangeboten und bei Angeboten, welche einen „Zeitdruck“ beinhalten

  • Überprüfen Sie auch das Impressum der jeweiligen Oberfläche

  • Vorsicht bei Festpreisen – die Kosten eines Eingriffes sind immer abhängig vom Aufwand und Umfang.

Vorsicht im Ausland

Viele Menschen überlegen, die gewünschte Veränderung im Ausland durchführen zu lassen. Dies klingt ja auch schön und oft sind auch die Kosten eine Verlockung. 

Allerdings müssen Sie bedenken, dass es auch Probleme oder Komplikationen bei den Eingriffen gaben kann. Neben den oft vorhandenen Sprachproblemen gelten im Ausland meist auch andere Rechtsvorschriften und Bezeichnungen. Gerade bei Folgebehandlungen kann es zu großen Problemen kommen.

Zusammenfassung

Eine Schönheitsoperation ist immer ein großer Eingriff in den Körper und sollte deshalb gut überlegt sein. Wenn man sich jedoch informiert und alle Vorsichtsmaßnahmen beachtet, kann man eine Schönheitsoperation auch im Sommer machen lassen. Manche Behandlungen sind sogar sommerspezifisch.