Verbrennungschirurgie

Eine der tragenden Säulen der Plastischen Chirurgie ist die Verbrennungschirurgie. Verbrennungen können durch heiße Flüssigkeiten, Flammen, Verätzungen durch Laugen und Säuren sowie auch Erfrierungen entstehen.

Die Verbrennungschirurgie stellt die Haut der Patienten in einem meist langen Prozess von der unmittelbaren Wundabdeckung bis zur letzten mikrochirurgischen Transplantation wieder her. Es ist die besondere Kunst des Plastischen Chirurgen, nicht nur Muskeln und Nerven funktionsfähig zu erhalten, sondern auch möglichst wenig sichtbare Narben zu hinterlassen. Eine unserer Aufgaben ist die Wiederherstellung nach kleineren und größeren Verbrennungen. In der Noahklinik Kassel führen wir je nach Bedarf Expandertechnik, Gewebe- und Hauttransplantation, sowie die operative Narbenbehandlung durch.