Eigenfett Injektion / Lipofilling zur Faltenreduktion

Die Gründe für die Entstehung von Falten im Gesichtsbereich sind sehr unterschiedlich. Da die Haut an den darunter liegenden Muskeln haftet, verursacht jede Muskelbewegung die Bildung von Falten. Die Stirn- und Zornesfalte, sowie Krähenfüße sind Ausdruck und Folge der Gesichtsmuskelbewegungen. Falten können altersbedingt oder allein durch die tägliche Mimik entstehen.

Neben Hyaluronsäure empfehlen wir in der Noahklinik Kassel das Lipofilling (Eigenfettbehandlung). Damit werden kleine Gewebedefekte wie z.B. die Nasolabialfalten durch eigene Fettzellen aufgefüllt, die z.B. den Knieinnenseiten oder der Hüftregion entnommen werden. Es handelt sich um eine ambulante Behandlung, bei der die Fettzellen unter örtlicher Betäubung mittels sog. Tumeszenzlokalanästhesie gewonnen und anschließend zentrifugiert werden. Die Fettzellen werden dann mit speziellen Kanülen wieder in die gewünschte Körperregion injiziert.

Der Vorteil der Eigenfetttransplantation gegenüber der Verwendung von synthetischen Produkten ist die bessere Verträglichkeit, der Körper erkennt das verwendete Fett als eigenes und ein Abstoßungsprozess findet hier nicht in dem Ausmaß statt, wie bei anderen Materialien. Anwendungsgebiete für das Lipofilling sind Nasolabialfalten, Marionettenfalten und Substanzverlust der Wangen. Die Behandlung kann bei Bedarf immer wiederholt werden.

Eigenfett Injektion / Lipofilling zur Faltenreduktion

Minimalinvasiver Eingriff

Behandlung: ambulant
Dauer: ca. 1 Stunde